Aktuelles

In der zweiten Woche in Folge proben wir mit max. 5 Sängerinnen und Sängern je Gruppe mit ordentlich Abstand. Endlich wieder singen!

Tenor bei der Stimmbildung

Erstes Singen im Freien nach den Lockerungsmaßnahmen mit ausreichend Abstand. Wir ehren Marianne Naumann und Horst Sauerwald für ihre 10jährige Mitgliedschaft im Chor und ernennen Horst Sauerwald zum Ehrenmitglied des Chores. Es gibt Urkunden und Blumen von Liane Fruck, stellv. Vorsitzende und ein Ständchen unter Leitung von Andreas Wiedermann. 

Übergabe Blumen Horst

Übergabe Blumen Marianne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MAZ Artikel 28.06.2020MAZ 28.06.2020

 

 

Andreas in Grünau

 

 

Unter diesem Dirigat singen zu dürfen, wird wohl noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

ABER: Ab Montag, 15. Juni 2020 zieht wieder sängerisches Leben ein. Wir genießen mit Abstand und unter Einhaltung aller Hygieneregeln Stimmbildung in kleinen Gruppen und hauchen unseren Stimmen wieder Leben ein.

 

Wir sind dankbar und froh!

 

Ronni mit MaskePfingstgrüße

Das Wetter ist schön, ( Stimmt!)

der Himmel ist blau, (Stimmt!)

es freut sich der Mann, das Kind und die Frau. (Ja!)

Die Sorgen sind jetzt am geringsten,

denn bald ist Pfingsten.

                                                                                                (vom wem auch immer)

Nein!

Denn unsere Freude ist leider getrübt,

weil das chorische Singen wir alle geliebt.

Nun dürfen wir höchstens zu vieren musizieren

wegen der Viren.

Was will man da machen? - die üblichen Sachen?

Um keinem zu schaden, im Bus nicht, im Laden,

tragen wir Masken, um uns zu entlasten.

Doch Gott, welch ein Graus –

Es sieht Scheiße aus.

Deshalb, bitte sehr, `ne Maske muss her,

eine schöne, die nützlich, obwohl nicht bequem

die uns Sängern und –innen allen genehm.

Der Chorvorstand nahm das Problem in die Hand

Bis er alternativlos die Top-Lösung fand.

Was bisher fast jeder im Chor zutiefst hasste,

jetzt gibt´s die Corona-Chorkleidungs-Komplettierungsmaske.

von Gerlinde Voß

Zum Chorfest des Deutschen Chorverbandes nach Leipzig wären wir gefahren und haben uns so darauf gefreut. Ein Auftritt in der Ev. Reformierten Kirche war uns sicher... Ein großes DANKESCHÖN an die Veranstalter für das Chorbuch und das Progammheft, was wir beides trotz Absage erhalten haben:

Programm und Buch Chorfest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach den neuesten Lockerungen besteht leise Hoffnung, dass auch das Vereinsleben und damit Chorproben in naher Zukunft wieder stattfinden können. Bis dahin proben wir fleißig mit den Stimmbildungsvideos unseres Chorleiters Andreas Wiedermann zu Hause allein am Rechner:

Andreas

 

Frühlingsgruß aus unserem Repertoire - von Gerlinde Voß

„Der Winter ist vergangen“, „Nun will der Lenz uns grüßen“ denn
„Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ und „Ich seh´ des Maien Zeit“.
„Alle Birken grünen in Moor und Heid“ und „Alle Vögel sind schon da“.
„Ich ging durch einen grasgrünen Wald“ und „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“. „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“, „Dieser Kuckuck, der mich neckt“.
„Wenn die Nachtigallen schlagen“, „So sei gegrüßt vieltausend mal“.
„Berg und Tal will ich durchstreifen“, ich „Weiß mir ein Blümlein blaue“ und finde die „Liebliche Primel“.
Ich sage mir „Geh aus, mein Herz und suche Freud“, denn “Leise zieht durch mein Gemüt liebliches Geläute“.

Also „Kommt in den Wald“, denn „Schon wieder blühet die Linde“
und „Zum Tanze, da ging ein Mädel“ und „Der tapfere Zuzul liebt ein schönes Mädchen“
und „Wir lieben sehr im Herzen“ die drei guten Dinge.

Lasst uns über den See fahren, guten Wein trinken, „Tanzen und Springen“,
„Seid froh“ und bleibt gesund

 

KarlIn stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Chormitglied Karl Sauer, der am 22. Januar im Alter von 76 Jahren unerwartet verstorben ist.

Karl Sauer verstärkte 13 Jahre den Bass unseres Chores und davon lenkte er 10 Jahre aufopferungsvoll im Vorstand das Chorleben. Wir haben ihn als engagierten, zuverlässigen und stets einsatzbereiten Sänger und Freund schätzen gelernt und wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Wir werden Ihn sehr vermissen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

 

Im Namen des gesamten Chores Annette Engel - Vorsitzende des Gemischten Chores Königs Wusterhausen e.V.

MAZ-Artikel von Gerlinde Irmscher - 30. September 2019

MAZ Artikel 30.09.2019 Konzert Halbe 28.09.2019

 

45 Jahre Gemischter Chor Königs Wusterhausen e.V.!

Es war ein gelungenes Stadtchortreffen mit vielen tollen Chören und einer mitreißenden Big Band. Mit dabei waren:

 

BIRUSA2

Chor Friedrich Schiller Gymnasium2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                      BIRUSA, Leitung: Alena Kobez                                           Chor des Friedrich Schiller Gymnasiums Königs Wusterhausen, Leitung: Claudia Wierzbicki 

 

Singekreis Wildau2 07.09.2019

 GC KW2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                    Singekreis Wildau, Leitung: Edda Nopper                                                                       Gemischter Chor Königs Wusterhausen e.V., Leitung: Andreas Wiedermann

 

Joes Bigband2

 

 

 

 

 

Joe's Bigband aus Fürstenwalde,

Leitung: Joachim Seidler und Andreas Zühlke

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Ralf Hoffmann